Mieten Sie eine

möblierte Wohnung

in Wien

 

Professionelle Vermieter | 100% online | Top Kundenservice

Jetzt Apartment findenJetzt Apartment inserieren

Wohnen auf Zeit in Wien

Wohnen auf Zeit in Wien

Mit rund 1,8 Millionen Einwohnern ist Wien die bevölkerungsreichste Stadt Österreichs. Wohnen in Wien wird immer gefragter. Das wirkt sich natürlich auch auf den Wohnungsmarkt aus. Dazu kommt auch noch die internationale Rolle der Metropole. Auch wenn Wien nicht mehr Kaiserstadt ist, ist sie mittlerweile ein wichtiger Kongress- und Tagungsort. Rund 30 internationale Organisationen, darunter die UNO, sitzen in der Stadt. Das lässt Wohnen auf Zeit in Wien immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Sie gehen als Expat nach Wien? Dann schauen Sie sich unseren praktischen Expat Guide Wien an.

Möblierte Wohnungen in Wien

Möblierte Wohnungen in Wien

Mit der Familie in Wien wohnen

Mit der Familie in Wien wohnen

Beliebte Stadtteile in Wien

In Wien trifft vieles aufeinander: Verschiedene Kulturen, Geschichte auf Moderne. Das sorgt für das unverwechselbare Lebensgefühl und für die hohe Lebensqualität der Stadt. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich dabei der 1. Bezirk, Wieden, Mariahilf, Josefstadt, Leopoldstadt und Ottakring.

Stadtteil Innere Stadt in Wien

Der 1. Bezirk in Wien ist Deckungsgleich mit dem historischen Ortskern. Wie historisch bedeutend die österreichische Hauptstadt einmal war, spürt man am besten in Wiens Innenstadt. Die Hofburg, der Stephansdom, das Parlament und noch vieles mehr sind imposante Zeugnisse des kaiserlichen Wiens. Noch heute ist der Bezirk Innere Stadt das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Herz Wiens. Doch nicht nur Touristen und Besucher werden von der Pracht angelockt. Auch Wiener selbst schätzen das historische Ambiente der Innenstadt und suchen diese gerne auf. Die Kärntnerstraße ist, neben der Mariahilfer Straße, die beliebteste Einkaufmeile. Aufwendig saniert, bietet diese neben Laden- und Büroflächen auch exklusive Immobilien in Wiens 1. Bezirk. Neubauten sind in der Inneren Stadt eher selten zu sehen. Besonders attraktiv sind die Wohngebäude in kleineren Gassen, wodurch die Mietpreise entsprechend hoch sind. Die Innenstadt ist die wohl teuerste Wohngegend der Stadt. Dafür wohnt man aber in unmittelbarer Nähe zu den schönsten und imposantesten Sehenswürdigkeiten.

Stadtteil Wien Wieden

Wieden gilt als die älteste Vorstadt Wiens. Auch als 4. Bezirk bezeichnet, ist Wien Wieden eines der kreativen Zentren der Stadt. Viele kleinere Geschäfte, wie kleine Designerboutiquen und Ateliers, sprießen schon seit Jahren aus dem Boden. Abgerundet wird das Bild durch viele kleine Restaurants, Bars und Cafés, welche sich im ganzen Bezirk verteilen. Dieses reiche Angebot sorgt für ein hohes Maß an Lebensqualität und macht Wohnungen in Wiens 4. Bezirk äußerst beliebt. Auch kulinarisch hat Wien Wieden einiges zu bieten. Der Naschmarkt lockt täglich unzählige Besucher an. Er bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Frischeprodukten aus aller Welt und die gastronomischen Betriebe auf dem Markt selbst verköstigen ihre Kunden mit internationaler Küche. Bei einer Wohnung im 4. Bezirk in Wien handelt es sich in der Regel um Altbauten. Diese wurden in den vergangenen Jahren saniert und sind dementsprechend gut erhalten. Viele Straßenzüge in Wien Wieden werden von imposanten Wohnblöcken aus der Gründerzeit durchzogen. Trotzdem gelten die Mieten für Wohnungen in Wiens 4. Bezirk als erschwinglich und man ist nicht weit von der Innenstadt entfernt.

Der Wiener Stadtteil Mariahilf

Hier wohnt der Wiener gern: Wien Mariahilf ist der am dichtesten besiedelte Bezirk der Stadt an der Donau. Besonders junge Familien schätzen die ruhige Wohnatmosphäre des 6. Bezirks. Wie auch in anderen Bezirken, ist in Mariahilf besonders Altbausubstanz stark vertreten. Ganze Straßenzüge, wie beispielsweise die Wienzeile, sind mit Wohnblöcken im Jugendstil gesäumt. Die Jugendstilgebäude sind größtenteils im Laufe der letzten Jahre immer wieder modernisiert worden. Die Wohnungen in Wiens 6. Bezirk sind dadurch äußerst gepflegte Altbauten. Eine Besonderheit der Wohnhäuser in Mariahilf, sind so genannte Durchhäuser. Dabei gelangt man durch einen kleinen Durchgang in wunderschöne Innenhöfe und Gärten. Der Raimundhof und das Beethoven-Haus sind gute Beispiele dafür. Eine Wohnung in einem solchen Gebäude ist äußerst gefragt. Zur Beliebtheit des 6. Bezirks trägt auch die Wiener Einkaufsmeile Mariahilfer Straße bei. Trotz dieser Vorteile und der Nähe zur Innenstadt sind die Mieten dennoch erschwinglich geblieben. In unserem Angebot finden Sie eine Auswahl an attraktiven möblierten Wohnungen im 6. Bezirk in Wien zu tollen Mietpreisen.

Stadtteil Wien Josefstadt

Die Josefstadt in Wien ist mit Sicherheit eines der gefragtesten Wohnviertel der Stadt. Auch wenn der 8. Bezirk flächenmäßig der kleinste Stadtteil Wiens ist, so bietet er ihren Anwohnern und Besuchern ein unverwechselbares kulturelles Angebot mit vielen Theatern, von großer Bühne bis hin zu kleinen Sälen, und Kabaretts. Auch die typische Wienerische Gepflogenheiten, wie der traditionelle Besuch des Kaffeehauses, werden hier gelebt. Auf das Traditionelle trifft das studentische Ambiente und Klientel, welches vor allem durch das gute Nachtleben angezogen wird. Die Architektur fügt sich in dieses Bild ein. In der Josefstadt prägen vor allem der Jugendstil und der Barock mit großzügigen Altbauten das Bild der Straßen. Durch die hohe Beliebtheit des 8. Bezirks, sind Wohnungen in der Josefstadt schwer zu bekommen und recht hochpreisig. Dazu kommt die unmittelbare Nähe zur Innenstadt. Wer aber einmal in der Josefstadt in Wien gewohnt hat, will nicht mehr weg. Lassen auch Sie sich vom 8. Bezirk überzeugen und finden Sie mit unserer Hilfe Ihre möblierte Wohnung in der Josefstadt.

Stadtteil Wien Leopoldstadt

Der Stadtteil Leopoldstadt in Wien könnte kaum facettenreicher sein. Zum einen ist der 2. Bezirk multikulturell und äußerst jung. Viele Studenten zieht es her und unterschiedliche Kulturen leben Seite an Seite. Andererseits ist der Stadtteil sehr beliebt bei Unternehmen. Ein gutes Beispiel ist das weltweit arbeitende Unternehmen Unilever mit rund 50.000 Arbeitsplätze. Diese Diversität ist auch im Angebot und in den Preisen von Mietwohnungen in Wiens 2. Bezirk bemerkbar. Besonders die Altbauviertel der Leopoldstadt und die darin gelegenen Wohnungen sind u.a. Aufgrund ihrer erschwinglichen Mietpreise bei Studenten beliebt. Wer aber eine moderne Wohnung in Wiens 2. Bezirk sucht, der sucht in der Regel im Gebiet am Donaukanal. Neben einem sehr abwechslungsreichen Wohnungsmarkt, bietet Wien Leopoldstadt zwei der beliebtesten Ausflugsziele in Wien. Besonders der Prater und der dazugehörige Park werden ganzjährig von Wienern besucht und gehören zu einem Muss, wenn man in der Stadt ist. Auch der Augarten bietet innerhalb der Leopoldstadt ein beliebtes Naherholungsgebiet. In unserem Angebot finden Sie eine Auswahl an hochwertigen möblierten Wohnungen in Wiens 2. Bezirk.

Stadtteil Wien Ottakring

Wer das Wohnen in multikulturellem Ambiente schätzt, für den ist der Bezirk Ottakring genau das richtige. Das Wiener Szene-Viertel ist seit den letzten Jahren stark im Kommen. Immer mehr, vor allem junge Anwohner, zieht es hierher, wo verschiedene Kulturen aufeinandertreffen. Das ist auch im Angebot des Bezirk Ottakring spürbar. Gastronomie und Geschäfte mit Spezialitäten aus aller Herren Länder finden sich hier in fast jeder Straße. Besonders bekannt dafür ist die Gegend um den Brunnenmarkt. Auch das Kulturangebot ist, von kleinen Theatern bis hin zu großen Open-Air Festivals, vielfältig. Das Nachtleben ist aufgrund vieler kleiner Bars und Szene-Lokalen mittlerweile stark ausgeprägt. Viele junge Wiener zieht es aus diesem Grund in den Bezirk. Dank der wachsenden Beliebtheit, hat sich auch städtebaulich einiges in den letzten Jahren getan. Immer mehr der überwiegend alten Gebäude werden saniert. Die darin geschaffenen Wohnungen in Wiens 16. Bezirk werden immer gefragter. Dennoch ist die Miete für eine Wohnung im 16. Bezirk im Vergleich zu anderen immer noch recht erschwinglich. Auch wir bieten möblierte Wohnungen in Wiens 16. Bezirk. Ihre Traumwohnung in Wien wartet schon auf Sie.

Das Leben in Wien

Gut ausgebauter ÖPNV

Wiener schwören auf ihre öffentlichen Verkehrsmittel. Ca. 37 % aller zurückgelegten Wege macht der öffentliche Verkehr in Wien erst möglich. Das Verkehrsnetz von Bahnen, S-Bahnen, Bussen, U-Bahnen und co. ist sehr dicht ausgebaut. Somit sind alle Teile Wiens ohne lange Fahrzeiten problemlos zu erreichen. Diese Nutzung bestimmt den Verkehr in Wien ungemein. Nur 29 % entfallen dabei auf Fahrten mit dem Auto. Diese werden überwiegend für Fahrten Stadtauswärts genutzt. Das Fernverkehrsnetz ist dafür umso besser ausgebaut.

Internationale Anbindung

Wien ist ein Knotenpunkt, welcher Europa mit dem Osten verbindet. Das spiegelt sich auch in der Infrastruktur wieder. Nicht nur der Fernverkehr profitiert davon. Der Flughafen Wien ist das Drehkreuz für Reisen nach Osteuropa und in den Nahen Osten. Somit wird dieser jährlich von mehreren Millionen Fluggästen genutzt. Um den außerhalb liegenden Flughafen Wien mit innerstädtischen Gebieten zu verbinden, ist auch hier ein öffentlicher Verkehr in Wien unerlässlich. Dank S-Bahn-Linien und dem CityAiport-Express, ist der Flughafen innerhalb kürzester Zeit zu erreichen.

BikeSharing wird ausgebaut

Sorgen bereitet der Stadt aber die verhaltene Nutzung des Fahrrads als Verkehrsmittel. Nur rund 6 % aller Wege werden mit dem Rad bestritten. Aus diesem Grund arbeitet die Stadt Wien an einem Ausbau des Angebots an Leihfahrrädern und BikeSharing-Innitiativen.

Traditionelle Kaffeehäuser

Wien ist eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität. Das kommt nicht von ungefähr. Das große und abwechslungsreiche Angebot an Freizeitaktivitäten in Wien machen den Wiener glücklich. Wer es lieber ruhiger mag und Wiens traditionelle Seite erleben möchte, der verbringt seine Stunden gerne im Kaffeehaus. Bei einem Kleinen Braunen oder einer Melange lassen sich viele ruhige Stunden verbringen. Auch zünftig und traditionell geht es in den unzähligen Heurigen zu. Diese sind in der ganzen Stadt zu finden. Besonders Freunde der typischen Wiener Küche, wie Wiener Schnitzel oder Backhändel, kommen hier voll auf ihre Kosten.

Viele Parks und Grünflächen

Freiluftliebhaber schätzen die Freizeitaktivitäten in Wien, welche sich hauptsächlich draußen abspielen. Wien ist bekannt für seine vielen Parks und Grünflächen, auch in innerstädtischen Gebieten. Wer etwas weiter raus aus dem Trubel möchte, der sollte die Donauinsel besuchen. Neben einem beliebten Naherholungs- und Outdoorsportgebiet, ist die Donauinsel auch eines der Veranstaltungsorte der Stadt. Viele Open-Air Konzerte oder Festivals finden auf dem Gelände statt.

Ein ausgeprägtes Nachtleben

Neben den gediegenen und traditionellen Freizeitaktivitäten in Wien, ist das Nachtleben sehr stark ausgeprägt. Am bekanntesten ist dafür das Bermudadreieck in der Nähe des Schwedenplatzes. Die Bar- und Partymeile lockt jeden Abend Gäste an.

Alte Kaiserstadt

Dank der Geschichte der Stadt als Sitz der Kaisermonarchie findet sich einiges Sehenswertes in Wien. Allein schon der 1. Bezirk reiht eine Sehenswürdigkeit an die andere. Wer nur besonders kurze Zeit in einer möblierten Wohnung in Wien lebt, der sollte sich aber auf jeden Fall die Zeit nehmen, sich den Bezirk genauer anzuschauen. Bauten wie die Hofburg, der Stephansdom oder das Rathaus sind immer einen Besuch wert. Dazu kommt, dass der Rathausplatz viel Raum für Veranstaltungen bietet. Diese finden ganzjährig statt und gehören definitiv zu den Sehenswürdigkeiten in Wien. Auch beliebt als Veranstaltungsplatz für verschiedene Märkte, ist die Freyung. Egal ob im Winter oder im Sommer: Hier findet man kleine unvergessliche Handwerksstücke.

Die verschiedenen Bezirke erkunden

Wer längere Zeit in der Stadt verbringt und unser Angebot an möbliertes Wohnen in Wien für mehrere Monate nutzt, der sollte die anderen Bezirke und ihre Sehenswürdigkeiten in Wien besuchen. Einen Besuch Wert ist Spittelberg im 7. Bezirk. Die engen Gassen und die Gebäude aus dem 18 Jahrhundert haben ihren ganz eigenen Charme und sind bei Besuchern beliebt. Herrschaftlicher geht es im Schloss Belvedere zu. Das Gebäude und vor allem die Gärten gehören zu den Top Sehenswürdigkeiten in Wien. Auch einen Besuch des Praters sollte nicht ausgelassen werden. Die ganzjährig aufgebauten Fahrgeschäfte und die unzähligen Essensstände sorgen für unbeschwerte Stunden mit Jahrmarktflair.

Informative Websites

https://www.wien.gv.at/
Ist das offizielle Stadtportal.

https://www.wienerlinien.at/eportal3/
Buchen Sie hier Ihr Ticket und erhalten Sie Überblick über Ihre Verbindungen innerhalb Wiens.

https://www.wien.info/de
Mit diesem Online-Reiseführer lernen Sie die Stadt kennen.

http://carsharing-wien.net/
Bietet Ihnen einen unabhängigen Vergleich über die CarSharing-Anbieter der Stadt.

http://www.wien-flughafentaxi.at/
Hier finden Sie einen preiswerten Flughafentransfer.

http://www.viennaairport.com/
Alle Infos rund um den Flughafen Wien.

http://www.wien-konkret.at/veranstaltungen/messen/
Sie wollen die Messe in Wien besuchen? Hier erhalten Sie einen Überblick.

Nützliche Apps

Wien AT Live App – Android und iPhone
Erfahren Sie alle relevanten News einfach per Handy mit der App des offiziellen Stadtportals.

Qando ÖPNV – Android und iPhone
Diese App bietet eine perfekten Überblcik über Fahrpläne, Fahrzeiten und Fahrkarten.

ÖAMTC City Guide App – Android und iPhone
Diese App hilft Ihnen, sich in Wien zurecht zu finden und keine Sehenswürdigkeit zu verpassen.

MyTaxi App – Android und iPhone
Rufen Sie sich einfach und bequem von überall unterwegs Ihr Taxi.

Vienna Airport App – Android und iPhone
Sehen Sie alle Infos rund um An- und Abflüge vom Flughafen Wien mobil ein.

Wien isst App – Android und iPhone
Mit mehr als 5.000 Einträgen bietet diese App einen guten Überblick über sämtliche Restaurants in Wien.

Eine Wohnung anmelden in Wien

Allgemeines

Wer in Wien eine Wohnung als Haupt- oder Zweitwohnung bezieht bzw. umzieht, muss sich bei einem der Meldeservices anmelden. Welcher ist frei wählbar. Von der Meldepflicht ausgenommen sind Diplomaten und Menschen, die für eine internationale Organisation arbeiten. Die Anmeldung kann auch durch eine Vertrauensperson oder sogar postalisch erfolgen.

Fristen

Die Anmeldung muss spätestens drei Tage nach Einzug stattfinden. Kosten entstehen keine.

Hinweis

Liegt Ihr Hauptwohnsitz in Deutschland und Sie haben Wien als Zweitwohnsitz gemeldet, müssen Sie die Einkünfte, die Sie in Österreich erwirtschaften auch dem Deutschen Finanzamt mitteilen. Nur wenn der Lebensmittelpunkt auch in Österreich liegt, greift ein Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung.

Unterlagen für die Anmeldung

  • Ausweis (z. B.: Staatsbürgerschaftsnachweis, Reisepass und Geburtsurkunde)
  • Meldezettel mit Unterschrift des Vermieters
  • Etwaige akademische Grade (z. B. Verleihungsurkunde), sofern diese eingetragen werden sollen
  • Eventuell Mietvertrag, Auszug aus dem Grundbuch, Kaufvertrag
  • Bei der Anmeldung von Minderjährigen: evt. rechtskräftiger Obsorgebeschluss oder die Heiratsurkunde der Eltern und die Geburtsurkunde des Minderjährigen
  • Bei ausländischer Staatsangehörigkeit: zur Einreise berechtigendes Reisedokument oder die Asylkarte
  • Eventuell rechtskräftiger Beschluss über die Sachwalterschaft
  • Bei Änderung des bisherigen Hauptwohnsitzes zum Zweitwohnsitz: Ein weiteres Antragsformular für diesen Wohnsitz (Meldezettel mit Unterschrift des Vermieters)

Bitte beachten Sie, dass wir alle Informationen mit größter Sorgfalt zusammengetragen haben, aber aufgrund sich ändernder gesetzlicher Regelungen insbesondere für die Angaben zu Anmeldeformalitäten keine Gewähr übernehmen können. Wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an das Bürgerbüro der Stadt. Vielen Dank.