Close

Datenschutz-Grundverordnung

Nutzen Sie Homelike sorgenfrei! Ihre Daten sind jederzeit DSGVO-konform gesichert.

Wir gehen verantwortungsvoll mit Ihren Daten um

Nicht erst seit Inkrafttreten der DSGVO gehen wir bei Homelike sorgsam mit Ihren Daten um. Sie müssen sich nicht um die Weitergabe an Dritte sorgen und wir werden Ihre Kontaktdaten auch nicht zu Werbezwecken nutzen, wenn Sie dem nicht zuvor ausdrücklich zugestimmt haben.

 

Ihre Daten werden von uns jederzeit geschützt und Ihre persönlichen Informationen sind bei uns sicher!

Was bedeutet DSGVO?

DSGVO steht für die sogenannte “Datenschutz-Grundverordnung”, eine Verordnung der Europäischen Union, die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist. Seitdem gilt innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums eine einheitliche europäische Regelung zum personenbezogenen Datenschutz für Unternehmen sowie öffentliche Stellen.

 

Ziel der Verordnung ist es, den Datenschutz von Privatpersonen zu stärken und Firmen gleichzeitig stärker in die Pflicht zu nehmen. Zuvor galten in allen Ländern verschiedene Regelungen, in Deutschland handelte es sich z.B. um das “Bundesdatenschutzgesetz” und in Österreich gibt es das “Datenschutzgesetz”. Diesen Flickenteppich aus Regulationen soll die DSGVO vereinheitlichen.

Was das konkret bedeutet

Die Nutzer rücken damit in den Fokus und werden nun europaweit einheitlich und vor allem besser gegen den Missbrauch personenbezogener Daten geschützt. Ihre Rechte auf Vergessen der Daten ist nun im EuGH festgelegt. Bei „personenbezogene Daten” handelt es sich u.a. um Namen, Alter, Familienstand, Adresse, Kontodetails, Vorstrafen, Zeugnisse, aber auch Kundendaten sowie Fotos und Videos einer natürlichen Person.

 

Als im Internet aktives Unternehmen verpflichtet die DSGVO auch uns dazu, verständlich zu erklären, welche Daten wir zu welchen Zwecken speichern und verarbeiten. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie detaillierte Informationen zu unserer Handhabe Ihrer Daten.

Die DSGVO besagt auch, dass Sie als Nutzer folgende Rechte haben:

  1. Recht auf Auskunft
  2. Recht auf Berichtigung oder Löschung
  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  4. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sollten Sie weitere Fragen zu Ihren bei uns gespeicherten persönlichen Daten haben, schreiben Sie gerne eine E-Mail an Datenschutz@thehomelike.com

Grundlagen der Nutzung Ihrer Daten bei Homelike

1. Wenn wir Ihre Daten benötigen, um unsere Vertragsverpflichtungen zu erfüllen (“berechtigtes Interesse”)

 

2. wenn Sie explizit Ihre Einwilligung dazu gegeben haben.

1. Berechtigtes Interesse

Damit Sie über Homelike erfolgreich ein Apartment buchen können, sind wir darauf angewiesen, persönliche Daten von Ihnen zu nutzen, um den mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag zu erfüllen.

 

Benötigt einer unserer Vertragspartner, z.B. ein Vermieter, weitere Daten oder Unterlagen von Ihnen, so werden diese von Ihnen direkt an den Vertragspartner übermittelt. Wir bekommen diese Daten also gar nicht. Entsprechend speichern oder verarbeiten wir sie auch nicht. Insbesondere bei Unternehmensbuchungen reichen die Daten aus Ihrem Nutzerprofil für die Anmietung in der Regel aus.

2. Kundenkommunikation bei Homelike (Einwilligung)

Sollten Sie an weiteren Informationen und News zu Homelike interessiert sein, haben Sie bei Ihrer Registrierung auf Homelike die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter einzutragen.

Wir unterscheiden derzeit folgende Arten von E-Mails:


1) Informative E-Mail: Das sind z. B. Restaurant-Tipps und andere persönliche Empfehlungen für Mieter oder Hinweise auf veraltete Apartmentverfügbarkeiten für Vermieter.

 

2) Transaktionsbezogene E-Mails: Z. B. neue Apartmentvorschläge für Mieter oder die Erinnerung für Vermieter, den Mietvertrag online zu unterschreiben.

 

3) Kommerzielle E-Mails: Z .B. Gutschein- und Sonderaktionen für Mieter und Vermieter sowie exklusive Zusatzangebote zum Mietverhältnis.

 

Mit diesen E-Mails möchten wir Ihnen die Buchung, die Interaktion mit Homelike sowie die Zeit in Ihrem Apartment so angenehm wir möglich gestalten. Gerne können Sie in Ihrem Nutzerprofil individuelle Einstellungen vornehmen, falls Sie auf bestimmte Nachrichten von uns verzichten möchten.

Löschkonzepte

Als Homelike-Nutzer können Sie selbst Ihren Nutzer-Account einsehen, verändern und löschen. Sollten Sie eine Löschung Ihrer Daten wünschen, werden alle personenbezogenen Daten innerhalb von 10 Werktagen aus unserem System gelöscht, sofern Sie keine aktiven Geschäftsbeziehungen mit uns haben. Sollten Sie aktuell ein Homelike-Apartment bewohnen bzw. in Zukunft bewohnen werden oder eine Wohnung über unsere Plattform vermieten, können wir Ihre Daten erst nach Beendigung der aktiven Geschäftsbeziehung löschen.

Auch sind wir verpflichtet steuerbezogene Daten für bestimmte Zeiträume aufzubewahren. Diese werden wir jedoch nur auf staatliche Anfrage herausgeben.

 

Homelike-Vermieter dürfen Ihre Daten nur zur Erfüllung des Vertrags speichern und nutzen. Sie dürfen sie nicht weitergeben oder für Werbung etc. nutzen. Das gilt vor allem auch dann, wenn eine Buchung schlussendlich nicht zustande gekommen ist. Homelike verpflichtet seine Vermieter in diesem Falle, Ihre persönlichen Daten sofort zu löschen.

Kooperationen mit anderen Unternehmen

Um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung zu ermöglichen, arbeiten wir mit diversen Partnern zusammen. Dazu zählt z.B. auch “Stripe”. Stripe ermöglicht es uns, eine einfache, schnelle und sichere Zahlungen vorzunehmen. Dazu haben wir mit Stripe, wie auch mit unseren anderen Kooperationspartnern, einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag (ADV) abgeschlossen.

 

Unsere Kooperation mit Stripe bedeutet, dass Sie uns zu keinem Zeitpunkt Ihre vollständigen Kredit- oder Bankdaten übermitteln. In der Regel erhalten wir nur verkürzte Identifikationsmerkmale: die letzten 4 Zeichen der IBAN sowie Referenzen zur Buchung bei Stripe. Auch Stripe hält sich natürlich an die geltende DSGVO sowie an die strengen Regelungen zum Umgang mit Bank- und Zahlungsdaten. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Darüber hinaus arbeiten wir u.a. mit Salesforce, einer Software, die es uns erlaubt, bestmöglich auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen und z.B. Rückschlüsse darüber zu ziehen, für welche Städte und Preissegmente sich unsere Kunden interessieren. Auf diese Art und Weise fällt es uns nicht nur einfacher, Ihnen das zu bieten, was für Sie tatsächlich relevant ist, sondern wir können Ihnen bei Probleme auch schnellst- und bestmöglich weiterhelfen.

 

Einen weiteren Auftragsdatenverarbeitungsvertrag haben wir mit Hellosign. Das Unternehmen ermöglicht es Ihnen, Mietverträge sicher digital zu unterschreiben. So können wir den gesamten Mietprozess digitalisieren. Private wie auch Unternehmenskunden können so auf Vor-Ort-Termine verzichten und möblierte Wohnungen so schnell und einfach buchen wie Hotelzimmer.

Erlaubt die schnelle und sichere Bezahlung

Unterstützt unsere Kundenkommunication

Ermöglicht die digitale Unterschrift des Mietvertrags

Europas größtes Treueprogramm für Reisende

Serverstandorte und Datenverschlüsselung

Unsere Buchungssoftware wurde vollständig in Deutschland entwickelt und wird auf Servern in Deutschland und Irland gehostet. Für den Hostingvertrag gilt daher europäisches Recht inklusive der DSGVO.

 

In der Amazon Virtual Private Cloud, in der die Daten gespeichert sind, sind sie auch vor externem Zugriff geschützt und können nur über verschlüsselte Verbindungen abgerufen werden. Jegliche Kommunikation von nutzerbezogenen Daten ist zudem SSL-verschlüsselt.

Looking for your next